Heidieksweg

Der liebevoll gestaltete Weg Heidieksweg ist mit Schneeglöckchen, Krokussen, Märzbechern, Osterglocken, Traubenhyazinthen und 83 Obstbäumen in 19 verschiedenen Arten (Apfel, Birne, Süßkirsche, Pflaume, Aprikose, Apfelquitte, Nektarine, Reneklode, Birnenquitte, Sauerkirsche, Mirabelle, Mandelbaum, Mispelbaum, Pfirsich, Walnuss, Zwetsche, Baumhasel, Speierling und Elsbeere) bepflanzt.Somit wachsen heute mehr als 100.000 Blumen auf diesem Weg.  Alle Blumen am Wegesrand sind von Alfrid Cassier selber gezogen und vermehrt. Auch die Bäume wurden anfangs von ihm gekauft. Heute bezahlt die Gemeinde Wietzendorf die Anschaffungskosten für neue Bäume. Auch schwarze und rote Johannisbeeren, sowie rote Stachelbeeren schmücken den Wegesrand des Heidiekswegs.